· 

IM WEINBERG: GRÜNDÜNGUNG

Das Thema Gründüngung fällt in den Bereich der Bodenpflege. Bereits im letzten Jahr haben wir u. a. Wintergetreide und Phacelia in unsere Weinbergsreihen bzw. unter den Rebstöcken eingesät. Die inzwischen gewachsenen Pflanzen haben wir im Juni untergemulcht (nicht einfach abgemäht!).

Dieser grüne Dünger trägt aktiv zum Erhalt und zur Verbesserung der Bodenfruchtbarkeit bei, d. h. zur Versorgung der Reben mit Nährstoffen. Auch dienen Bodenpföegemaßnahmen der ausreichenden Versorgung der Reben mit Wasser.

 

So ernten wir hoffentlich auch in diesem Herbst wieder kerngesunde und wohlschmeckende Trauben. Ideale Voraussetzungen für beste Schaller-Weine!